Onlineveranstaltung, 16. März 2021

Programm

09:00
09:10
Begrüssung
09:10
09:50
Keynote
Das neue DSG: Was wir anders (und besser) machen können als die DSGVO
09:55
10:40
Referat
Der Grundsatz der Transparenz gemäss der DSGVO und dem revDSG: Fallbeispiele, Herausforderungen und Handlungsanweisungen
  • Was beinhaltet der Transparenzgrundsatz nach der DSGVO bzw. revDSG
  • Was bedeutet Transparenz materiell: Wie detailliert muss bspw. dem Anspruch auf transparente Information nachgekommen werden
  • Wie kann der Verantwortliche das Datensubjekt vollumfänglich und transparent informieren und dennoch eine leicht verständliche Sprache gewährleisten (Bsp. komplexe Datenverarbeitungsaktivitäten wie KI und andere fortschrittliche Technologien)
10:40
10:55

Pause

10:55
11:40
Referat
Umsetzung des Datenschutzes bei einem international tätigen Gesundheitsversorgers am Beispiel der Hirslanden AG
  • Wie geht der Hirslanden-Konzern mit einem Dutzend anwendbaren Datenschutzgesetzen um?
  • Aufklärungs- und Informationspflichten im medizinischen Umfeld
  • Datenbearbeitungen entlang dem Patientenpfad
11:50
12:35
Referat
Digitalisierung im Unternehmen im Lichte des Datenschutzrechts
  • Beschaffung und Entwicklung von digitalen Lösungen
  • Umsetzung und Inbetriebnahme 
  • Was bringt die Zukunft? 
12:35
13:35

Mittagspause

13:35
14:20
Referat
Personendaten et. al.
  • Personendaten
  • Personenbezug
  • Sachdaten
  • Personendaten 
  • Daten als Asset
  • Pseudonomysierung
  • Anonymisierung
  • Re-Identifikation
14:25
15:10
Referat
Kartellrechtliche Aspekte von Big Data
15:10
15:25

Pause

15:25
16:10
Referat
Datensicherheit und IoT
  • Warum ist Datensicherheit (auch) ein rechtliches Thema?
  • Wer ist verantwortlich für die Datensicherheit?
  • Gibt es Sicherheitsstandards und wie werden sie durchgesetzt?
  • Wie muss auf Sicherheitsvorfälle reagiert werden?
17:00
17:05

Verabschiedung